CEREALS UND THEIR PREPARATION.

CEREALS UND THEIR PREPARATION.

Getreide ist der Name für die Samen, die als Nahrung verwendet werden (Weizen, Roggen, Hafer, Gerste, Mais, Reis usw.), die von Pflanzen hergestellt werden, die zu dem riesigen Orden gehören, der als Grasfamilie bekannt ist. Sie werden sowohl im ungrunden Zustand als auch in verschiedenen Mühlenprodukten für Lebensmittel verwendet.

Die Körner sind in erster Linie nahrhaft, und wenn gut präparierte, leicht verdauliche Lebensmittel. In der Komposition sind sie alle ähnlich, aber Variationen in ihren konstituierenden Elementen und den relativen Mengen dieser verschiedenen Elemente geben ihnen unterschiedliche Grade des Nahrungswerts. Sie enthalten jeweils eines oder mehrere der stickstoffhaltigen Elemente, Gluten, Albumen, Kaseine und Fibrin, zusammen mit Stärke, Dextrin, Zucker und Fettstoffen, aber auch mineralische Elemente und holzige Stoffe oder Zellulose. Der kombinierte Nährwert der Getreideernahrung ist fast dreimal so hoch wie der von Rindfleisch, Hammelfleisch oder Geflügel. Was den Anteil der Lebensmittelelemente betrifft, die notwendig sind, um den verschiedenen Anforderungen des Systems gerecht zu werden, so nähern sich die Körner annähernd dem richtigen Standard als die meisten anderen Lebensmittel; In der Tat enthält Weizen genau den richtigen Anteil der Nahrungselemente.

Da sie also in sich so fast perfekte Lebensmittel sind, und wenn sie richtig vorbereitet sind, sehr schmackhaft und leicht verdaulich sind, ist es eine Frage der Überraschung, dass sie nicht allgemein verwendet werden; Doch kaum eine Familie von fünfzig nützt die Körner, außer in Form von Mehl, oder gelegentlicher Schüssel Reis oder Haferflocken. Dieser Einsatz von Körnern ist viel zu dürftig, um ihren Wert als Diätartikel adäquat darzustellen. Die Vielfalt der Verwendung von Getreide ist ebenso notwendig wie die Verwendung von anderem Lebensmittelmaterial, und die zahlreichen Getreidepräparate, die jetzt auf dem Markt zu finden sind, machen es durchaus möglich, diese Klasse von Lebensmitteln zu einem Grundnahrungsmittel zu machen, wenn gewünscht , ohne dass sie überhaupt monoton werden.

In alten Zeiten waren die Körner weitgehend als Grundnahrungsmittel abhängig, und es ist eine Tatsache, die durch die Geschichte gut bestätigt wurde, dass der höchste Zustand des Menschen immer mit Weizenverzehren verbunden war. Die alten Spartaner, deren Ausdauerkraft sprichwörtlich ist, wurden von einer Getreidediät gefüttert, und die römischen Soldaten, die unter Cäsar die Welt eroberten, trugen jeweils einen Beutel ausgetrocknetes Getreide in seiner Tasche als seine tägliche Ration.

Andere Nationalitäten nutzen derzeit die verschiedenen Körner umfassend. Reis, der im Zusammenhang mit einigen der Hülsenfrüchte verwendet wird, bildet für einen großen Teil der Menschheit den Grundnahrungsmittel. Reis ist im Gegensatz zu den anderen Getreideprodukten an den stickstoffhaltigen Elementen mangelhaft, und aus diesem Grund muss seine Verwendung durch andere Artikel ergänzt werden, die einen Überschuss des Stickstoffmaterials enthalten. Aus diesem Grund essen die Chinesen zweifellos Erbsen und Bohnen im Zusammenhang mit Reis.

Wir treffen häufig Leute, die sagen, sie können die Körner nicht benutzen, dass sie nicht mit ihnen einverstanden sind. Bei aller Achtung vor der Meinung solcher Menschen kann man sagen, dass die Schwierigkeit oft darin liegt, dass das Getreide entweder nicht richtig gekocht, nicht richtig gegessen oder nicht richtig begleitet wurde. Ein Korn, nur weil es ein Korn ist, ist keineswegs gerechtfertigt, um seine Mission getreu zu erfüllen, es sei denn, es wird richtig behandelt. Wie viele andere gute Sache an sich ausgezeichnet, wenn in schlechten Unternehmen gefunden, ist es anfällig, Unheil zu verursachen, und in vielen Fällen kann die Wurzel der ganzen Schwierigkeit in der übermäßigen Menge an Zucker mit dem Getreide verwendet gefunden werden.

Zucker wird nicht mit Körnern benötigt, um ihren Nahrungswert zu erhöhen. Die Stärke, die einen großen Teil ihrer Nahrungselemente ausmacht, muss selbst durch die Verdauungsprozesse vor der Aufnahme in Zucker umgewandelt werden, so dass der Zusatz von Rohrzucker nur die Belastung der Verdauungsorgane erhöht, zum Vergnügen der Gaumen. Die Asiaten, die weitgehend auf Reis leben, verwenden keinen Zucker darauf, und warum sollte sie für den Genuss von Weizen, Roggen, Haferflocken, Gerste und anderen Getreidesorten als notwendig angesehen werden, genauso wenig wie für unseren Genuss von Brot oder anderen Produkten, die aus diesen Kleidern hergestellt werden? Zweifellos würde die Verwendung von Getreide universeller werden, wenn sie mit weniger oder gar keinem Zucker serviert würden. Die fortgesetzte Verwendung von Zucker bei Körnern neigt dazu, den Appetit zu vertuschen, so wie es der ständige Gebrauch von Kuchen oder gesüßtem Brot an der Stelle des gewöhnlichen Brotes tun würde. Viele schöne, süße Sahne oder Fruchtsaft, ist ein ausreichendes Dressing, und es gibt nur wenige Personen, die nach einer kurzen Probezeit nicht kommen würden, um die Körner ohne Zucker zu genießen, und dann würde so schnell an, auf eine Mahlzeit ganz zu verzichten, um auf die Körner zu verzichten.

Belum ada Komentar untuk "CEREALS UND THEIR PREPARATION. "

Posting Komentar

Iklan Atas Artikel

Iklan Tengah Artikel 1

Iklan Tengah Artikel 2

Iklan Bawah Artikel